Ein Servus von Liza-Noby aus Oberfranken Liza ist von den Philippinen / Pangasinan und  Noby vom Schwarzwald (LK "LÖ").

 

           Weltstatistiken in Echtzeit


 

           Gedanken von Noby: Leben nach dem Tot

 

Ich glaube dass jeder Mensch seine eigene Wirklichkeit erschafft, weil er das Potenzial dazu hat. Nach dem Tod geht es weiter wie ein Mensch sich seine Wirklichkeit vorstellt hat: Für manche ist es dann aus und sie existieren nicht mehr, sie gehen zurück ins Licht - in die eigentliche Energie.

 

Andere suchen sich ein weiteres Dasein wo sie nochmal eine Zeit durchleben werden, sie suchen sich einen anderen Körper oder eine andere Existensform. Meiner Meinung nach kann es sein das es bei dieser Wirklichkeit nicht nur einen Tod gibt, nach jedem Tod beginnt eine neue Suche, die dann raum und zeitlos und nicht nur auf unsere Erde (Ebene) beschränkt sein wird.

 

Andere konstruieren sich ihre Wirklichkeiten so wie ihre Glaubensvorstellung im Leben war, begegnen also Gott, Allah, dem Buddha oder dem Teufel.

                                                                                                                 liza-noby am 4.7.15 21:15